IKJA e. V. Internationaler Kultureller Jugend Austausch e. V.

IKJA e.V. Blog

Können wir dem Regen trotzen? – Meet&Greet Flashmob 2017

Nach Monaten der Organisation und Arbeit an unserer ersten MEET&GREET Veranstaltung, war es so weit.
Wir erreichten den Tag unseres Openair Flashmobs, am Dienstag den 12. September.
Alle waren bereit, nur das Wetter schien uns einen Strich durch die Rechnung machen zu wollen.
Es war grau, regnerisch und kalt.

21730805_1838830652812084_1900468871741003732_n  21731273_1838830266145456_7336960510651419272_n

Wie kann man junge Menschen bei so einem Wetter zu einer Draußen-Veranstaltung bewegen?
Natürlich hatten wir Sorge, dass nicht genug Leute da sein würden.
Aber schon als sich die ersten Teilnehmer gut gelaunt an der Kröpke Uhr versammelten, wussten wir, dass wir dem Regen trotzen würden.
Unsere Choreografin, Amanda Reich und Karrar H. Oleiwi, einer unserer Organisatoren, nahmen die Tänzer in Empfang.
Unbeirrt vom Wetter machte sich die Kolonne gemeinsam auf den Weg zur Faust.
Die ersten Gespräche wurden ausgetauscht.
Die Jugendlichen brachten von Beginn an eine lockere und aufgeschlossene Stimmung mit.

21728397_1838830562812093_4011450688882702494_n  21557507_1844738268887989_6392535587567467355_n

Angekommen in der 60er Jahre Halle des Faust Geländes wartete Projektleitung Parisa Hussein-Nejad bereits auf uns.
Wir begannen mit unserem Programm.
Alle Teilnehmer schrieben ihre Namen auf ein kleines Papier und schmissen sie wie Lohse in einen Topf zusammen.
Nun konnte jeder einen der Namen ziehen und das passende Gesicht dazu finden.
Bei so einer großen Gruppe fragte sich jeder bei jedem durch.
Der Raum füllte sich mit Stimmen und lustigen Gesprächen.
Noch lauter wurde es bei den anschließenden Spielen.
Es wurde gegrölt, gelacht und gejubelt.
Dieser Part der Meet&Greet Veranstaltung ist für uns nicht weg zu denken.
Schließlich geht es darum Menschen zusammen zu bringen die sich auf den Straßen des Alltags und sozialer Schichten vielleicht nie bewusst gegenüber getreten wären.

21739994_1838833576145125_7125284741360158752_n  21740682_1838838582811291_1523922222369442093_n

 

Mit Schritten des Warmwerdens gingen wir zu unserem eigentlichen Programm über.
Amanda startete die Tanzstunde mit der Choreografie, die einige TeilnehmerInnen schon fleißig über unser gedrehtes Onlinetutorial geübt hatten.
„So, jetzt denkt daran, dass meine Bewegungen spiegelverkehrt zu euren sind, wenn ich euch angucke!“, wies sie uns an und diese Tatsache brachte uns zu einigen gemeinsamen Lachern.
Mit Amandas lockeren Art und der warm gewordenen Großgruppe ließ es sich gut zusammen spaßen und jeder schien sich wohl zu fühlen.

21740156_1838838222811327_6143627106553142950_n  21740472_1838838112811338_7413581218635448168_n

Die Letzten Durchläufe mit Musik, eine wohltuende Trink- und Snackpause und das IKJA-Team nutze die Zeit für eine kurze Gesprächsrunde.
Parisa erklärte den Jugendlichen was IKJA e.V. ist, was wir machen und auch das Team, das bei dieser Veranstaltung im Background arbeitete, stellte sich den Jugendlichen vor.

21751369_1838830782812071_1976837949180448520_n  21743139_1838836789478137_3557283659356355673_n

Nach erholender Pause machten wir uns auf den Weg zu unserer ersten Flashmob Lokation.
Die Limmerstraße.
Sogar das Wetter schien sich entschlossen zu haben uns Raum und Zeit zu gönnen.
Es blieb trocken.
Musik auf „Play“ und ab ging es.
Wie an unserem Trailer Drehtag blieben die Leute stehen und wurden Aufmerksam.
Leute hielten mit ihren Autos an und filmten aus den Fenstern.
Es war unglaublich.
Umso motivierter Tanzte die Gruppe.
Ein, zwei Leute stiegen sogar einfach bei uns ein und tanzten mit.
Ein paar interessierte Fahrradfahrer hielten inne und fragten ganz neugierig: „Sagt mal, ist das hier ein Flashmob?“

21761418_1838836889478127_2293229920783985015_n  21740192_1838837116144771_6826714122143366733_n

21742942_1838835952811554_4690366465528859173_n

Ich lud sie ein zum Küchengarten, denn das war nun unser nächster Stopp.
Dort Tanzten wir weiter bis die Choreografie endete, einfach den Beats und der Nase nach. Nach Lust und Laune… und die Laune war gut!

21742904_1838837946144688_1066473280648590072_n  21743363_1838833499478466_908754249691731363_n

21616393_1844738275554655_2928530991243388185_n  21751265_1838833119478504_5176690459677095299_n

Wir danken euch allen. Es war ein super Erfolg und ein absolut gelungener Einstieg in unsere MEET&GREET Reihe!
Nun freuen wir uns auf weitere Veranstaltungen mit neuen und bestimmt auch mit alten
Bekanntschaften.

21740071_1838836186144864_8509349755902365121_n  21761655_1838833662811783_4353289797659989511_n

Leave a Reply