IKJA e. V. Internationale Kulturelle Jugend-Arbeit e. V.

Dabei sein

Du möchtest Dich für Jugendliche aller Herkünfte in Hannover einsetzen?
Du möchtest neue Menschen kennen lernen und die Welt mit anderen Augen sehen?
Du möchtest Deine Umwelt sozial und kulturell mitgestalten?

Dann mach einfach mit!

Patenfamilie werden

Wenn Ihre Familie bereit ist, einem jungen Menschen mit Fluchterfahrung und einem anderen kulturellen Hintergrund in das Familienleben mit einzubinden und auf seinem Weg zu begleiten, können Sie Patenfamilie werden. Wichtig sind dabei interkulturelle Sensibilität und Aufgeschlossenheit, Herzlichkeit, Verlässlichkeit und Interesse am Aufbau einer langfristigen Beziehung.

Die Patenschaften ermöglichen wertvolle persönliche Begegnungen und gemeinsam erlebte Zeit, in der sich die Familien und die geflüchteten Jugendlichen über ihre Werte, ihre Kultur, ihren Alltag und ihre Erfahrungen austauschen und viel voneinander lernen können. Dadurch kann eine neue Sichtweise auf unsere Welt, das eigene Land und das eigene Leben entstehen, die für alle – Eltern, Kinder und Patenkind – sehr spannend und bereichernd ist.

Das so gewonnene gegenseitige Verständnis und Miteinander-Verbundensein sind eine wichtige Grundlage für den weiteren Lebensweg der Jugendlichen und für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft.

LernpatIn werden

تعلم بات

Du verstehst nichts? So geht es vielen, die erst seit kurzer Zeit in Deutschland leben.

Du bist gut in Mathe und Deutsch und hast Lust, anderen zu helfen?
Dann sei dabei und hilf anderen mit der deutschen Grammatik, beim Lesen oder in anderen Fächern!

Wir suchen motivierte HelferInnen allen Alters, die Lust haben, sich ein bis zwei Mal die Woche mit geflüchteten Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen zu treffen und gemeinsam zu lernen.
Auf Wunsch stellen wir den LernpatInnen Deutsch-als-Fremdsprache-Unterrichtsmaterialien zur Verfügung und geben Tipps zur Sprachvermittlung.

Schulung und Weiterbildung

Wir bieten pro Jahr vier bis sechs für Pateneltern und LernpatInnen konzipierte Seminare bzw. Fortbildungen an. Dabei werden Themen wie Asyl- und Ausländerrecht, Interkulturelle Sensibilisierung, Bildung- und Ausbildung oder der Umgang mit traumatisierten Jugendlichen behandelt.

Bei Interesse an einer Patenschaft und weiteren Informationen sprechen Sie uns gerne an.

Kontakt:

Nelly Hagen, n.h@ikja.eu, Tel: 0152 24392890